Samstag, 19. Januar 2013

Die löchrigsten Schals halten am besten warm

..oder siehst Du das anders? Aaaaber kann ja gar nicht sein, denn es ist ein physikalisches Ding von wegen warme Luft in großen Maschen speichern, bli bla blu.. also tendenziell super, wenn man nicht gerade direkt in einer Kaltluft-Schneise steht. Ich liebe mein Riesen-Strick-Plaid von vor 5 Jahren gerade jedenfalls wieder heiß und innig! Und es besteht nun mal aus wenig Mohair und viiielen Löchern..
Erinnerst Du dich noch an diese wahnwitzige Rodarte F/W 07 Kollektion?
Ich war so verliebt und besessen! Nachdem ich sie auf Style.com gesehen habe, bin ich sofort ab in die City um mir Mohair in Kontrastfarben und viel Schwarz zu besorgen. Und natürlich Riesen-Stricknadeln! Habe mich einen Abend hingesetzt und dieses Wunderwerk zusammengefriemelt bekommen und habe jetzt seit Jahren Spass dran. So ist es eben mit Lieblingsstücken! Man kann es bei so übler Bibber-Kälte wie jetzt nicht nur um den Hals, sondern auch um den gesamten Körper wickeln, als Poncho, als Pulli und als Kleid tragen. I love it!
Was Du brauchst ist nur einen Abend Zeit, Stricknadeln in unterschiedlichen Stärken von eher dünn bis sehr dick und Mohair und/oder Soft-Mohair und unterschiedlichen Farben und Texturen/ Stärken. Einfach drauflos stricken ohne Muster und Plan - das ergibt am Ende die schönste gewollt unregelmäßige Optik.



Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...