Posts mit dem Label Fun werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fun werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 16. Mai 2013

Plüschige Nägel?


 Hört sich ja total bescheuert an! Und passt auch so gar nicht in die Jahreszeit. Ist mir aber egal, ich musste das fluffy Zeug von MUA einfach testen. Und ich liebe es! Kann gar nicht aufhören da drüber zu fühlen, grenzt fast schon an eine Zwangsstörung!
Das Auftragen ist super einfach. Den frisch lackierten Nagel einfach in ein Häufchen Plüsch tauchen und festdrücken, Reste abklopfen und wegpusten, fertig! Hält auch sagenhaft gut, die Fotos sind von Tag 2.
Selbst der Mann im Haus ist von Technik und Effekt begeistert. Was will man mehr?


Read More

Mittwoch, 1. Mai 2013

Frühlings-Jute

Ich liebe meine Oma-Beutel! 15 Jahre bevor der erste Hipster damit gesichtet wurde, wurde ich dafür im Sportunterricht und an der Warenkasse ausgelacht. Pffft! Ich bin jedenfalls der Meinung, besser Jute statt Plastik und es gibt sie ja auch in hübsch. Und wenn nicht, nähen wir uns eben einen und peppen uns damit auch den regnerischen Frühling bunter!
Los geht's!
Was du brauchst:
Jutebeutel (ein Werbeding wie meins) oder du nähst dir eben schnell einen, schwer ist's nicht ;)
Stoffreste
Nähmaschine wär' nicht übel
Schere
doppelseitiges Klebeband + Karton (oder Motivstanzer)
How to:
1. Erst einmal bügeln wir unseren Beutel und die Stoffreste. Dann schneiden wir beim Werbeding das hässliche Beworbene raus (am besten mit einem Schneidroller) und versäubern die Kanten mit der Nähmaschine. Das rausgeschnittene Stück nun als Muster für unser zu verzierendes Inlay nehmen, eine 1-2 cm Nahtzugabe einrechnen, Stoff entsprechend zuschneiden oder reißen und die Kanten mit der Nähmaschine versäubern.
2. Auf ein kleines Stück Karton ein Herzchen, Schmetterling oder meinetwegen auch einen einfachen Kreis aufmalen, das Stück Karton auf das doppelseitige Klebeband legen und festdrücken, nun die Form ausschneiden und die Schutzfolie abziehen. (Diesen Schritt kann man sich sparen, wenn man einen sauteuren großen Textil-Motivstanzer hat.)
3. Die Schablone nun zur Herstellung sehr vieler Herzchen, Schmetterlinge oder Kreise nutzen, indem man es aufklebt und dicht am Rand entlang schneidet, so verhindert man das Ausfransen des Stoffes größtenteils, dann erneut platzsparend aufkleben und zuschneiden. Das wird eine Weile brauchen - ich habe 90 Herzchen benötigt!
4. Nun die Herzchen auf das Innenstück stecken, bei mir waren es 5 x 6 Reihen à 3 Herzchen übereinander, was das schöne 3D-Layering ergibt.
5. In einer Reihe mit der Maschine festnähen. Hier zahlt es sich aus, wenn man beim Stecken genau gearbeitet hat!
6. Nun das herzchenverzierte Innere am Beutel festnähen..
..et voilà c'est fini!
Wenn du beim Motivezuschneiden ähnlich überenthusiastisch warst wie ich und noch einige über haben solltest, sie sind auch sehr hübsch als Geschenkanhänger!


Read More

Freitag, 29. März 2013

GRAZIA ♥ Ralf Lauren [sic!]

Nein, du hast dich nicht verlesen, das steht wirklich so in der aktuellen Ausgabe der Grazia. Die haben ja oft lustige Fehler, Verschreiber und (nennen wir sie mal großmütig) Reportagen mit grenzwertigen Botschaften. Nun hat da aber ein/e überarbeitete/r Vonontär/in wirklich den Vogel abgeschossen und aus einem amerikanischen Design-Urgestein glatt einen Deutschen gemacht. Fail! Zu ihrem Glück nur im Horoskop-Teil zu finden, den (hoffentlich) niemand wirklich liest.
Das wäre ihnen nicht passiert, hätten sie meine Initiativbewerbung nur beantwortet.. ;)


Read More

Sonntag, 11. Dezember 2011

Hübsche Überraschung: ein Glaskork

Ich bin gerade dabei ein Süppchen zu kochen, mache die Schutzfolie von der Weinflasche und stoße dabei auf dieses Kunstwerk:


Ein Glaskork! Kennt ihr das schon? Ist das nicht Perfektion? Und der Wein schmeckt auch noch gut, der Moselland DIVINUM Riesling, eine kleine Aufmerksamkeit des Vaters meines Freundes. Danke und Prost!
Read More

Freitag, 11. November 2011

11.11.11


Wie viele Leute heute wohl wieder heiraten? Von wegen besonders und bedeutungsvoll! Nichts ist für die Faulen unter uns so praktisch wie Schnapszahlen..
Apropos Schnaps: ein besonderer Karnevalsbeginn ist es aber, sooooo viele Elfer!

Foto: fashiongonerouge.com
Read More

Freitag, 28. Oktober 2011

Eine süße Kleinigkeit..

.. die mal nicht zum Tode des Strichmännchens führt. Probier's aus, sei kreativ!
Read More

Mittwoch, 19. Oktober 2011

V-Neck

Falls du dich diesen Sommer wie ich gefragt hast warum Männer jetzt auch Dekolleté zeigen (müssen):



Ben Stiller mit seiner besten Zoolander Attitüde.
Read More

Montag, 26. September 2011

The dream of the 90s is alive in Portland



..where all the hot girls wear glasses.. Sehr toll!!
Ich liebe diese Show, die übermotivierte alternative Mitbürger, die man nicht nur in Portland antrifft, auf die Schppe nimmt. Ein Hoch auf Saturday Night Live die Geburtsstätte der besten amerikanischen Komiker!
Read More

Sonntag, 4. September 2011

MyFitnessPal

Liebe Blogger-Kollegin, falls du auch ab und an mit deinem Gewicht haderst und dein Sport-Programm auch endlich durchziehen willst empfehle ich dir wärmstens MFP. Weil es einfach funktioniert. Warum habe ich das erst jetzt entdeckt?
Die Seite hat eine RIIIEEEESIGE Essens-Datenbank, perfekt um die tägliche Nahrungszufuhr zu kontrollieren. Immer wenn du etwas isst, trägst du es ein. Und ich meine immer, denn es gibt auch eine wirklich gute App, mit allen Funktionen der Seite, so dass man auch unterwegs alles notieren kann. Es gibt wirklich nichts, was nicht verzeichnet ist - man bekommt den Kaloriengehalt und sämtliche Nährstoffangaben, damit man auch leicht feststellen kann, wo eventuelle Mängel in der Ernährung sind (DAS öffnet einem vielleicht die Augen!) oder wo es vielleicht ein Zuviel gibt. Sein Ziel für sportliche Betätigung legt man vorher fest und legt alles dran es über die Woche zu erfüllen und ebenfalls einzutragen. Toll für Socializer: durch Freunde, die man bei MFP hat, bekommt das Ganze einen Weight Watchers-Charakter. Die Interaktion bietet Motivation und übt auch den nötigen Druck aus, sein gesetztes Ziel wirklich zu erreichen.
Außerdem: für hoffnungslose Chaoten wie mich ist die tägliche Erinnerungs-Funktion vom 'Genug-Wasser-Trinken' einfach perfekt !
Read More

Sonntag, 26. Juni 2011

Trierer Altstadtfest


Schön war's, bunt und laut. Leider habe ich meine Kamera vergessen, so gibt es nun keine Schnappschüsse. Muss man aber eh selbst erleben!
Read More

Dienstag, 3. Mai 2011

Muttertags DIY: For my MAD mommy

 
Meine Mum ist wohl der größte MAD Kartenspiel Fan der Welt. Leider hat sie es mal verloren und es wird seit Dekaden nicht mehr aufgelegt. Vor zwei Wochen hatte ich das Glück eine komplette Ausgabe auf dem Flohmarkt zu finden, wie neu, nur die Hülle ist etwas hin. So dachte ich, bekommt sie eine neue, personalisierte, natürlich samt der Karten zum Muttertag. Es ist im Grunde nur ein verschönertes kleines Säckchen und man braucht lediglich:

etwas Stoff
Stoffreste für Röschen, oder bereits fertige
Transferfolie
Spitze
Gummilitze
Schere, Nadel, Faden


Zuschneiden, nach der Größe des zukünftigen Inhalts.


Kanten einfassen, mit Overlock oder Zick-Zack Stich. Eine Kante umnähen, Spitze oben festnähen, so dass ein schmaler Tunnelzug entsteht.


Grafik am Computer fertig machen und drucken, oder per Hand auf Transferfolie aufmalen (Schrift spiegelverkehrt). Aufbügeln.

 
Röschen herstellen (es gibt diverse Tutarials auf YouTube) und von Hand aufnähen.

 
Ein Gummi durch den Tunnel ziehen, Kanten zunähen, Geschenk einfüllen, FERTIG!

Und ja, natürlich weiß ich, dass "mommy" im Englischen normal klein geschrieben wird - groß sieht's einfach besser, festiver, aus und nicht so fremd für das deutsche Auge..

Viel Spaß und jetzt schon alles liebe den Mommys dieser Welt!
Read More

Dienstag, 26. April 2011

Polyvore's Lancome Gewinnspiel

Verlost werden Reise + Shopping nach NY und zig Makeup-Sets. Meine zwei kleinen Beiträge siehe unten.
Read More

Lancome City Girl

Read More

Lancome Party

Read More

Mittwoch, 20. April 2011

Shopping

Read More

Simple Chic

Read More

Ich bastel mal wieder..

..diesmal ein Paar Outfits auf Polyvore. Keine Phantasiegebilde aus Stücken, die man sich nicht leisten kann, sondern aus einigen tragbaren Sachen, die ich so oder so ähnlich Zuhause im Schrank habe. Outfit Planung wie bei Cher von Clueless, für mich ist Polyvore ein wirklich nützliches Werkzeug!

Read More

Uni Outfit

Read More

Mittwoch, 26. Januar 2011

Bloglovin'

Hab mein Blog jetzt auch endlich bei Bloglovin' angemeldet. Bitte rechts dem Link folgen!
Read More

Samstag, 22. Januar 2011

Black Swan


Heute gehe ich endlich wieder ins Kino. Auf dem Programm steht: Black Swan mit der phantastischen Natalie Portman, die sehr hart für die Rolle der Baletttänzerin trainieren musste um, wie gewohnt, alles selbst spielen zu können. Wenn man den Berichterstattungen Glauben schenken darf, hat Miss Portman aufgrund der Übungsstunden 10 kg abgenommen und das bei einem Ausgangsgewicht von 55 kg. Laut Kritiken, soll ihr die Rolle sehr liegen. Jedoch kann diese Frau zweifellos alles spielen. Bin sehr gespannt!

Foto: IMDB
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...