Posts mit dem Label OPI werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label OPI werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 4. August 2013

Crazy French

Nein nein, es geht hier nicht um verrückte Franzosen! Obwohl Personen und Dinge, die ich bewundere oft crazy/sexy/french sind. Der französische Stil einfach elegant und dabei einfach und locker.
Was der klassischen French Manicure eigentlich vollkommen widerspricht, denn hier ist höchste Präzision und recht viel Zeitaufwand von Nöten. Nicht bei dieser Variante. Diese minimal Nailart mache ich schon so lange, da sagte man noch nicht einmal in New York und Thailand "Nailart." Sie gehörte zu meinen ersten Beauty-Gehversuchen und weil so einfach, ist sie mir so gut gelungen, dass ich sie seitdem 1000 Mal wiederholt habe (eine Variante davon gibt's hier) - von echtem French kann ich das nicht behaupten!
How to:
Die übliche Maniküre machen, Unterlack auftragen, zwei Schichten Farblack auftragen, sehr gut trocknen lassen.
Scotch Tape (etwas besser geeignet als Tesa, da es weniger stark klebt und die zwei Schichten Lack nicht schwupptiwupp wieder mit nimmt) in je unterschiedlichen Winkeln entlang der Nagelspitze aufkleben, festdrücken, einen kontrastfarbigen Lack austragen und gut trocknen lassen bevor man das Tape wieder abzieht (wichtig für die präzise Kante!), in schnellen Zügen Topcoat auftragen. Fertig!
Verwendeter Lack:
ANNI Green Cottage
O.P.I: Suzi & the 7 Düsseldorfs. Den liebe ich sehr! Besonders in Kombination mit schimmerfreiem Lack. Wie auch schon hier besprochen.


Read More

Dienstag, 12. März 2013

Double Glam Nails

Wer sagt denn, dass man sich zwischen Metallic- und Paillettenlack entscheiden muss? Glitzer und Glamour doppelt gemoppelt find' ich toll!
Was habe ich hier verwendet?
Anny silver shadow
O.P.I. polka.com Ich liebe den Namen - wie so oft beim Altherren-Lack! Übrigens ist er eine liebe kleine Aufmerksamkeit zum Weltfrauentag gewesen. LOVE!



Read More

Sonntag, 16. September 2012

Colonel Princess Nailart Tutorial

Ja genau, auf meinen Nägeln trifft Soldat auf Prinzessin Lillifee und es sieht toll aus, oder?
Diese Nailart ist auch eine schöne, etwas alltagstauglichere, Verwendungsmöglichkeit für die NYX Glitter Cream Palette aus der Douglas Box September. Funktioniert super - auch trotz (oder gerade wegen?) des Vaseline-Schmier-Anteils, unbedingt ausprobieren! Es ist jedenfalls die perfekte Idee/ Lösung für mich. Loser Glitter ist recht unkontrollierbar, mal bekommt man zu wenig drauf, dann wird's wieder viel zu viel..und ich hasse Glitzerlacke!! Man muss sie einfach immer zu dick auftragen, wenn man genug Glitter draufbekommen möchte und hat dann nur kurz was von, weil die Nailart so dann sehr schnell chippt.
NYX Glitter Cream Palette , ESSIE Sew Psyched, ANNY Quick Dry, OPI DDD
How to:
1. Nägel grundieren  und die erste Schicht Deines liebsten 'brave little soldier' Farblacks auftragen und trocknen lassen.
2. Die zweite Farbschicht je einzeln auftragen und den Glitter direkt mit einem guten breiten und flachen Pinsel (hab extra einen für Nailart) aufnehmen und leicht auf den noch etwas feuchten Lack klopfen.
3. Überlack und Schnelltrockner drüber, fertig!
Und es hält auch noch über eine Woche, wenn man guten Lack nimmt. Ich liebe diesen Look!! Wird's bei mir demnächst sicher öfter geben, weil er auch noch zu allem passt.



Read More

Dienstag, 4. September 2012

Attractive Nude Mani, Suzi & the 7 Düsseldorfs Pedi

Was für ein bescheuerter Name, oder? Aber dafür ist OPI ja bekannt, wir erinnern uns an den über-Lack You don't know Jacques der vor-vor-vor-letzten Saison.. Dieser Lack ist die einzige Ausnahme der letzten Total-Für-Die-Tonne-Glossybox.
Die Farbe Suzi ist superschön, übrigens hat die OPI Gründerin ihn nach sich selbst benannt - ist wohl auch ihre aktuelle Lieblingsfarbe. Traumhaft ist er zur Pediküre, toll für die letzten schönen Sommer Sonnentage um barfuß oder zumindest in offenen Sandalen zu laufen.
Als Mani mag ich ihn aber nicht, da ist er mir zu viel - zu violett, zu schimmernd, zu strahlend (geht das?). Der Auftrag ist mittelmäßig, man braucht zur Deckung ganze drei Schichten, dafür ist er absolut streifenfrei, was bei Schimmer- und Metalliclacken recht schwierig ist.
Dafür ist mein Lieblings-Nude-Ton von LCN (attractive nude) unschlagbar in Deckkraft und Schnelltrocknen, ein perfekter Basic Lack, absolute Kaufempfehlung!
 Ich finde die schimmerfreie Nichtfarbe auch einfach super hübsch als Kontrast zu dem (über)strahlenden Lack untenrum - meine perfekte Kombi zur Zeit.




Read More

Sonntag, 13. Mai 2012

Water Marble Nailart: Selbstversuch


Habe mich gerade an dieser Technik versucht:

Das Mädel ist offensichtlich viel begabter als ich - muss wohl noch ein wenig üben damit es so perfekt aussieht wie bei ihr. Aber die Farbzusammenstellung ist schonmal gut, oder?
Habe diese Lacke verwendet:
Habe gerade auch noch 1000 andere tolle Nailart Tutorials gesehen - muss demnächst unbedingt mal probiert werden!
Read More

Sonntag, 11. Dezember 2011

Noch ein Festtags Nagel Styling



Im Prinzip wie beim letzten Mal: ein abgewandeltes French. Vielleicht um an Weihnachten einen Chanel Look zu komplettieren? Denn sieht das nicht ein Bisschen so aus wie deren klassische Schuhspitzen  mit den kerzengeraden Farbabschlüssen:

Aus der Ethno-lastigen Chanel Pre Fall 2012 Kollektion. Foto: Style.com
How to: Habe wieder meinen Anny-Liebling diva verwendet, den BoB Max Factor silver ausprobiert, den Anny 6 in 1 als Base- und Topcoat, wie immer Trocknungstropfen von OPI und für einen über-geraden Kontrast: Tesafilm als Schablone.


So gerade wie möglich auf die trockene Schicht des Farblacks aufkleben. Den Kontrastlack drauf (ich musste leider 3 Schichten auftragen, da der Max Factor nicht gut deckt), trocknen lassen, Klebestreifen ab, Topcoat drauf, Drip Drys drauf, fertig! Viel Freude beim Strahlen!
Read More

Samstag, 3. Dezember 2011

Güldene Festtags Nail-Art


Aber super einfach und schnell, Stress haben wir zur Zeit ja genug! Was du unbedingt brauchst sind sehr gut deckende Lacke. Ich habe den Essie mink muffs (besser den Nerz auf den Nägeln als als Mantel!), den goldenen Lack aus der LE Ship Ahoi von P2 (der ist vielleicht super für seine 2 Euro) und als Base- und Topcoat den Anny 6 in 1 genommen.


Wie folgt lackieren: Unterlack, 2 Schichten Braun, 1 Schicht Gold freihand als schräges dickes French aufpinseln, unbedingt schräg links bzw. schräg rechts ansetzen und schnell und leicht hochziehen, das lässt die Finger unheimlich lang wirken. Wer's nicht freihand kann, klebt die French Schablone einfach schief auf, wenn die 2 Schichten braun trocken sind und pinselt das Gold auf, (Schablonen ab) Überlack drauf, Trocknungstropfen drauf, fertig! Viel Freude beim Strahlen!
Read More

Freitag, 28. Oktober 2011

Meine Glossybox OKTOBER

Bin gerade im widerlichsten Stress, den man sich nur vorstellen kann: nur noch 3 Wochen bis zur Abgabe meiner Magisterarbeit. Den Inhalt meiner ersten Glossybox wollte ich euch aber nicht vorenthalten, falls jemand von euch gerne bestellen würde und bisher unschlüssig ist ob es denn lohnt. Hier:


Die Verpackung ist sehr schön und statt des üblichen Schwarz-Pinks wurde das Innere passend zum Halloween Fest in Kürbis-Orange gekleidet und auch ein Rezept zur Herstellung einer Kürbismaske liegt bei, sehr süß! Ich denke die Zusammenstellung der Kosmetikprodukte ist ganz gelungen. Wer von uns liebt z.B. nicht die beste Schlammfarbe "You don't know Jacques?" von OPI? Das pinke "Berry" Lipgloss von Misslyn hätte ich auch gekauft. Dann gibt es noch eine Tagespflege und eine über Nacht wirkende Maske. Am meisten freue ich mich aber über das Haaröl, ich benutze ja immer das von Shu Uemura, was einfach ein Traum ist - aber auch fast unbezahlbar - vielleicht ist dieses ja ähnlich gut, bezahlbar ist es, wie das beiliegende Kärtchen verriet. Fazit: gefällt!
Read More

Freitag, 26. August 2011

Tafellack (Nailart)


Dies ist meine liebste Art schwarzen Nagellack zu tragen: Mattiert, aber mit glänzendem French Finish.
Wenn man eine ruhige Hand und/oder Übung hat geht es auch ganz prima ohne French-Schablonen.
Was du brauchst:


Unbedingt Unterlack, Marke/ Preis ist egal - hauptsache er ist schnelltrocknend und langhaftend.
Schwarzer Nagellack, siehe oben.
Matter Überlack, siehe oben. Wirklich! Ich habe die komplette Preismarge ausprobiert, von 20-1,50 €, und sie sind alle gleich gut.
Aber ich liebe liebe liebe die Drip Dry Drops von OPI, nichts lässt den Lack schneller trocknen!

Prozedere: Unterlack, 2 x schwarz lackieren, matt lackieren, von Hand schwarze Spitze lackieren, Trocknungstropfen drauf. Fertig!
Wenn du noch nicht so geübt im Lackieren bist, tropfst du nach dem matt Lackieren Trocknungstropfen auf die Nägel, wartest vorsichtshalber 5 Minuten, klebst French-Schablonen auf und pinselst dann den schwarzen Lack auf, Schablonen wieder ab, dann nochmal rauf mit der glorreichen Alliteration Drip Dry Drops.

Dafür habe ich die Nägel gerne kurz gefeilt, mit längeren sieht es mir zu dramatisch aus. Das Ganze ist auch sehr schön in dunkelgrün und braun.
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...