Posts mit dem Label cupcake werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label cupcake werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 19. Februar 2013

DIY Reese's Peanut Butter Cups

WTF?! Schon wieder PB und Schokolade. Isst sie auch mal was anderes? Könnte der/ die regelmäßige/r Leser/in jetzt wohl denken. Doch, durchaus. Aber ich liebe diese Ami-Schweinereien zu sehr. Sie sind auch vergleichsweise schnell gemacht und als Gourmand hat man alles Nötige bereits im (Kühl-)Schrank.
Dieses Rezept ist toll. Habe es nur dahingehend verändert, dass ich richtige Schokolade statt der Couverture (einfach nur weil sie mir nicht schmeckt) und anstatt der Kekse Salzstangen mitsamt Salz verwendet habe. Außerdem habe ich Mini-Pralinen-Papierförmchen (weil klitzeklein = super hübsch!) eingelegt in diese Mini-Cupcakeform verwendet, so bleibt alles schön in Form. Unbedingt ausprobieren! Die Dinger sind richtig gute Energiespender, wenn man ab und an einen Durchhänger hat in diesem laaaaaaangen kalten Winter.


Read More

Sonntag, 29. Juli 2012

Wildblumenstrauß, Karte und Cupcakes

Denn heute hat mein liebster Mensch Geburtstag. Nach langem Reinfeiern, großen Frühstück im Bett, einem wunderbaren Spaziergang (bei dem auch der Strauß entstanden ist), laaaaaaaangem Telefonieren mit Familie und Freunden, Eis essen und noch ein Mal Spazieren wird sich jetzt ausgeruht und der gefühlt tausendste Cupcake gegessen. Happy b-day sweet pie!
Rezept gibt's hier. Wie man so eine Karte selbst macht zeige ich dir gerne demnächst mal oder schau einfach hier nach.
Read More

Sonntag, 24. Juni 2012

Could you be..

..the most beautiful cake in the world? It's plain to see ... dass es eine Aufnahme aus jüngster Vergangenheit sein muss, denn so etwas Zauberhaftes überlebt bei mir nicht lange!
Habe eine Schachtel voll dieser Kunstwerke nach einer seeeeehr stressigen Prüfungswoche als Aufmunterung bekommen - und es hat gewirkt! Kann denn die Welt so böse und gemein sein, wenn es in ihr Menschen gibt, die sich hinstellen und Küchlein machen, die kaum größer sind als 2€-Stücke, um damit alle zu verzücken? - Ich denke nicht.
Und ganz am Rande: sie schmecken auch phantastisch! Entschuldige bitte diesen als Food-Porn gearteten Post, aber ich musste sie Dir einfach zeigen..
Read More

Mittwoch, 28. September 2011

Hortensien Cupcakes (Madonna bitte wegsehen!)


Sehen die nicht ganz fabelhaft nach Hortensien "Bällen" aus? Sind aber viel schneller und einfacher zu machen, als es erscheinen mag.


How to: Törtchen backen, beliebiges weißes Frosting machen und in 2 Töne einfärben, damit's später nach einem natürlichen Farbverlauf aussieht, beide nebeneinander in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Wilton 2D kleine Blüten von außen nach innen setzen. Bis zum Servieren kühlen. Und um Enttäuschungen zu vermeiden ja nicht Madonna zum Tee einladen..
Read More

Sonntag, 25. September 2011

Typisch Mädchen-Blog..


.. ja klar .. Cupcakes. Aber welche die wirklich schmecken und nicht nur schön aussehen. Den Geschmack habe ich erarbeitet, jetzt übe ich kräftig an der Perfektionierung der Optik und finde langsam wird's! Zum großen Jubiläum meiner Maman in einigen Wochen muss eine ganze Ladung ran, deshalb wird es in nächster Zukunft noch mehr solcher Posts geben. Die Basis sind meine besten Schoko-Muffins und das Frosting dieser Kunststücke ist ein typisch amerikanisches: Erdnussbutter..yammy!
Das Rezept:
60g Butter (weich)
130g Erdnussbutter
110g Puderzucker

Am besten leicht gekühlt anzubringen mit einer Wilton 1M Tülle.
Das Tüpfelchen ist aus eingefärbtem Marzipan mit einer Buchstaben-Prägung.
Nächste Woche sind Vanille-Küchlein mit Cream-Cheese-Frosting dran! (Mit MFP nur dadurch zu vereinbaren, da mein Freund den Großteil davon vernichtet! Und natürlich nur als kleine Pause und Ablenkung von der viel-erwähnten und immer noch nicht fertigen Magisterarbeit gedacht.)
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...