Posts mit dem Label macarons werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label macarons werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 18. Mai 2012

Mini Macaron Anhänger DIY

 Am gestrigen Feiertag habe ich mich enlich an diese etwas friemelige Handarbeit gewagt. Hatte das DIY schon über einen Monat gepinnt und musste es einfach versuchen, dachte mir aber, dass es zeitaufwändig wird und hatte etwas Bange, dass es mir zu lange dauert und zu schwierig wird, so dass ich halbfertig hinschmeisse.
Und es dauerte wirklich eeeeeeeewig das Zuckerstück herzustellen - im Nachhinein denke ich aber, dass es sich für mich langgezogen hat, weil ich so ungeduldig bin und mich so auf das Ergebnis vor-freute. Schwierig ist es aber wirklich nicht und das obwohl ich die beziehbaren Knöpfe nicht im vorgeschlagenen Durchmesser von 3,5 cm hatte sondern nur 2er - war also noch schwieriger zu nähen da kleiner( kleiner als ein 2€-Stück!!!)! Aber es ist machbar und lohnt sich sehr, oder?
Hier, hier, hier und hier sind die Anleitungen. Die ersten beiden sind die Besten obwohl auf japanisch - die Fotos erklären alles! Viel Freude beim Nachnähen!





P.S. Hab es heute übrigens schon an einer langen Kette ausgeführt und wurde direkt zwei Mal darauf angesprochen. Es wirkt...Zucker macht süchtig!
Read More

Donnerstag, 8. März 2012

Happy Weltfrauentag!

Für russische wie für aus Russland emigrierte Frauen ist der Weltfrauentag das was für die Amerikanerinnen der Valentinstag ist. Dann werden die meisten Blumen gekauft, Karten geschrieben und Süßigkeiten an die Liebste und/ oder die Mama verschenkt. Es hat zwar sieben!! Jahre gedauert aber nun hat sich auch lieber Herr Freund an diese Tradition gewöhnt und mir gerade folgendes überreicht:
Ich gehe mal stark von Macarons aus. Yippie, yammy, danke und auch С днём 8 Марта allererseits!
Read More

Mittwoch, 10. August 2011

Perfekte zuckersüße Baisers

..oder Meringues:


Die beste Zubereitung ist:

- Eiklar mit 1 Prise Salz super steif schlagen
- Je Eiklar 50 g Zucker nach und nach zugeben und weiter schlagen bis die Masse sehr fest ist und Fäden zieht
- In Spritzbeutel (oder an einer Ecke eines Gefrierbeutels ca 1/2 cm abschneiden) füllen und kleine Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen
- bei 80-100°C 2-3 Stunden trocknen lassen (wichtig! nicht backen - sonst werden sie braun)
(Optional:
- in der Zwischenzeit gezuckerte Kondensmilch in der Dose 2-3 Stunden kochen lassen, ergibt eine tolle Karamellcreme!
- Baisers auskühlen lassen, dann mit der Karamellcreme bestreichen und zusammenkleben
- Du kannst auch geschmolzene weiße, helle oder dunkle Schokolade, Erdnussbutter und/oder Marmelade als Kittmittel verwenden. Schmeckt alles toll und sieht zuckersüß aus.)
- in eine hübsche Dose füllen, meine ist (ein Geschenk von Mama) antik Villeroy & Boch und nicht alle auf einmal essen. Die Dinger haben zuuu viele Zucker-Kalorien!
Fertig!

Read More

Nun, man kommt halt doch nicht dran vorbei..


In Luxemburg Stadt hat Laduree auch einen kleinen Laden geöffnet. Lecker..


..und so hübsch!

Read More

Mittwoch, 20. Juli 2011

Kleiner Trip mit süßem Ende


Eben komme ich von einem Sale-Shopping-Trip aus Luxembourg zurück. Gar nicht erfolgreich, waren wohl so einige schneller als ich. Für das noch Verfügbare müsste ich entweder zwei Kleidergrößen abnehmen, oder vier zunehmen. Nee, lieber nicht. Oder vielleicht doch? Habe mir vom größten Pâtissier des Landes Macarons mitgenommen. Wer braucht hier Ladurée? Oder Size 0..?
Read More
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...